Klingeltöne und Real Music MP3 Klingeltöne
Suche hier nach Klingeltönen und Musik für dein Handy:
Hammerpage Startseite Handyforum Klingeltöne MP3 Klingeltöne Fun Sounds Kostenlose Klingeltöne SMS Free SMS Unbegrenzt Simsen! SMS Bilder SMS Smileys SMS Sprüche Handylogos, Videos Handylogos Animierte Handylogos Handyvideos Rund um's Handy Downloads Secrets & Tricks Javagames Handyspiele

Datenübertragung zwischen Handy und PC

Da die heutigen Handys teilweise schon mehr Daten speichern können als Smartphones es vor einigen Jahren konnten, ist die Frage der Datenübertragung aktueller denn je. Dieser Artikel soll einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben, die es gibt um Daten zwischen Handy und PC, aber auch zwischen Handy und Handy auszutauschen. Besonders wenn du bereits eine Klingeltondatei auf dem Rechner ist (siehe Klingeltöne von Youtube), hilft dir diese Anleitung bei der Übertragung auf dein Handy.

Bluetooth - Einfach und schnell per Funk


Die Bluetooth-Technologie ist eine moderne Funkübertragungstechnik, die keinen direkten "Sichtkontakt" zwischen Sender und Empfänger erfordert. Die Technik ist in den meisten der neuen Handymodelle integriert. So können Daten wie z. B. Töne, Bilder oder Videos ohne zusätzliche Software oder Hardware von Handy zu Handy übertragen werden. Bei vielen Handys (z. B. Nokia) lassen sich Daten so zum Beispiel über die Funktionen "Senden" -> "per Bluetooth" zum Versand ausgewählt werden.

Für die Datenübertragung zwischen Handy und Computer wird für den Computer ein Bluetoothadapter benötigt. Dieser ist für etwa 15 bis 20 EUR in Form eines USB-Sticks erhältlich. So kann der PC über Bluetooth Daten senden und empfangen und wie ein Handy angesprochen werden. Für die Installation des Bluetoothadapters werden normalerweise Treiber mitgeliefert. Um Dateien vom PC auf ein Handy zu übertragen kann nach Installation der Bluetooth-Umgebung auf dem PC per Rechtsklick auf eine Datei über "Senden" -> "Bluetooth" das entsprechende Handy ausgewählt werden. Auf dem Handy muss die Bluetooth natürlich eingeschaltet sein, damit das Handy vom PC erkannt wird. Anschließend können Geräte auch gekoppelt werden, damit der Datenversand nicht immer wieder bestätigt werden muss.

Die Infrarotverbindung - Die richtige Hardware vorausgesetzt


Der Datenaustausch über eine Infrarotverbindung kommt seit dem Erscheinen von Bluetooth-Handys aus der Mode. Für die meisten Anwender ist ein Infrarotadapter daher weniger interessant, da die Bluetooth-Technologie keine höheren Anschaffungskosten mit sich bringt. So werden auch durch die Hersteller immer weniger Handys mit einer Infrarotunterstützung ausgestattet. Anders als bei der Verbindung über Bluetooth muss bei einer Infrarotverbindung auch eine direkte optische Verbindung bestehen. Es dürfen sich also keine Hindernisse zwischen Sender und Empfänger befinden.

Das Datenkabel - Die klassische Methode


Wenn ein Handy weder Bluetooth- noch Infrarotschnittstelle besitzt, ist bei großen Datenmengen ein Datenkabel eine zu überdenkende Alternative. Datenkabel können entweder beim Hersteller oder, meistens günstiger, bei Ebay oder anderen Online-Shops bestellt werden. Je nach Handymodell muss dabei auf Kabel mit seriellem Anschluss zurückgegriffen werden. Für neue Handys gibt es Datenkabel die an die Firewire- oder USB-Schnittstelle des PCs angeschlossen werden. Datenkabel kannst du online in unserem Shop für Handyzubehör bestellen.
Datenzubehör für`s Handy, kannst du auch auf handydiscounts.de zusammen mit anderem Handyzubehör online kaufen.

Speicherkarten - Die Karte einfach vom Handy in den PC
Dadurch, dass viele Handys auch Speicherkarten wie MMC-Karten, SD-Karten oder Memory Sticks lesen können, bietet sich eine neue Möglichkeit Daten vom Handy auf den PC bzw. vom PC auf's Handy zu übertragen. Damit die Karten auch vom PC gelesen werden können, ist ein so gennanter Card-Reader nötig. Ein solcher Card-Reader ist in vielen Multimedia-PCs schon fest eingebaut, kann aber auch nachträglich gekauft werden und über den USB-Port mit dem PC verbunden werden. Da diese Kartenleser teilweise schon für weniger als 10 EUR zu haben sind, ist der Datenaustausch über die Speicherkarte eine Alternative zu Bluetooth und Infrarot, wenn man nicht so häufig Daten überträgt.

Über das Mobile Internet
Wenn du die Möglichkeit hast, deine Klingeltöne oder Handylogos auf deinen eigenen Webspace zu laden, ist das wohl die einfachste Möglichkeit Daten auf's Handy zu übertragen. Dafür rufst du einfach im Webbrowser deines Handys die URL der Datei auf, die du auf's Handy laden möchtest. Wenn dir kein eigener Webspace zur Verfügung steht, findest du über eine Suche nach Filehostern einen Gratis-Anbieter.
Schon gesehen?SMS Sprüche – LiebeKostenlose KlingeltöneKlingeltöne Hilfe